Rotterdams Philharmonisch Orkest

Samstag, 27. Mai 2023, 20.00 Uhr | Theater Heerlen

Manfred Honeck Dirigent
Kian Soltani Cello

James MacMillan
Larghetto for Orchestra

Robert Schumann
Cellokonzert a-Moll, op. 129

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll, op. 67

Rotterdams Philharmonisch Orkest

Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte“, singen die Celli in James MacMillans „Larghetto for Orchestra“, denn bei dem Stück des Schotten handelt es sich um die Instrumentalfassung seines „Miserere“ für gemischten Chor a cappella. Auch hohe Streicher, Holz- und Blechbläser erhalten jeweils choralartige Abschnitte, zunächst eher traurig klagenden, später hymnischeren Charakters. Bei Robert Schumann kommt die Sängerrolle danach dem Solo-Cello zu. Es darf sich in seinem a-Moll-Konzert, vom Orchester geschmeidig begleitet, schwärmerisch frei entfalten, Virtuosität und tiefe Empfindung zeigen. Ein romantisches Meisterwerk! Und dann die berühmte Fünfte von Beethoven mit ihrer Entwicklung von schicksalhaftem c-Moll zum strahlenden C-Dur ihres Finales. Was schon Robert Schumann über diese Sinfonie meinte, gilt noch heute: „So oft gehört im öffentlichen Saal wie im Inneren, übt sie unverändert ihre Macht auf alle Lebensalter aus, gleich wie manche große Erscheinungen in der Natur, die, so oft sie auch wiederkehren, uns mit Furcht und Bewunderung erfüllen.“

TICKETS