philharmonie zuidnederland

Freitag, 27. Januar 2023, 20.00 Uhr | Eurogress Aachen

Duncan Ward Dirigent
Mahan Esfahani Cembalo

Béla Bartók
Tanzsuite für Orchester, Sz 77

Francis Poulenc
Concert champêtre für Cembalo und Orchester, FP 49

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92

philharmonie zuidnederland

Béla Bartóks „Tanzsuite für Orchester“ entstand 1923 zur 50-JahrFeier der Vereinigung der Städte Pest und Buda zur ungarischen Hauptstadt. Das Ganze ist jedoch alles andere als eine lokalpatriotische Festmusik. Indem der Komponist folkloristisch anmutende Themen einbezog, die rumänische, slowakische und sogar arabische Merkmale aufweisen, wollte er vielmehr einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten – „einer Verbrüderung trotz allem Krieg und Hader“. Tänzerisch geben sich auch die beiden weiteren Werke: Francis Poulencs „Ländliches Konzert“, ein Beitrag zur Renaissance des Cembalos im 20. Jahrhundert, orientiert sich teilweise an barocken Tanzsuiten, klingt jedoch gleichzeitig frech und modern. Beethoven schuf mit der Siebten seine rhythmisch impulsivste und auch tänzerischste Sinfonie. Der fast durchgängig beibehaltene überschwänglich lebensbejahende Ton überrascht angesichts der Tatsache, dass dem Klassiker bei der Komposition aufgrund seines sich immer dramatischer verschlechternden Gehörs selbst ganz anders zumute sein musste.

TICKETS